Im Oktober läuft House

Oktober 13, 2011

Ich mache mich hier ja ziemlich rar. Daran sollte sich vielleicht mal etwas ändern, jedenfalls mache ich jetzt ersteinmal weiter, wo ich im Sommer aufgehört hatte. Das neue Oktoberset von Duo Digital, das sind Starfox & N-Jay, ist draußen und verspricht wahnsinnige 3 Stunden Housemusic mit dem gewissen Touch Techhouse, perfekt geeignet für längere Autofahrten oder windige Tage, wie sie uns wohl bevorstehen. Feiert den Oktober also mal akustisch und vergesst die regnerischen Herbsttage. Von orientalisch-pentatonischen Klängen, über strenge Houserhythmen im 4/4-Takt mit phasenverschobener betonter Hihat und tiefen Bass bis hin zu frikkelnden vocallastigen Minimalbeats scheint alles dabei zu sein. Aber hört doch am besten selbst, schmeckt ja auch besser, wenn mans selber isst;)

Advertisements

Ich glaube dreimal hatte ich ihn in die All Eyes on gepackt. Jetzt ist es an der Zeit, euch Starfox mal genauer vorzustellen. Zu diesem Zweck habe ich den Sputnikloungegewinner 2009 mal gefragt, ob er nicht Lust haette mir ein paar Fragen zu seiner Person zu beantworten. Er erklärte sich dann auch bereit, ein Exklusivset für diesen Blog bereitzustellen. Das komplette Ergebnis könnt ihr weiter unten begutachten.

Doch vorab ersteinmal: Wer ist dieser Starfox? Nun er ist ein DJ aus Zeitz, einer kleinen Stadt an der Weißen Elster im Süden Sachsen-Anhalts. Was ihn so besonders macht? Das weiß ich auch nicht, es sind eben seine harmonischen Sets, die sehr gut tanzbar sind und ab und an auch mal zum Raven anregen. Ich bin sicher, sein Weg wird ihn noch sehr weit bringen, denn er hat eindeutig Talent, das ist nicht von der Hand zu weisen!

Doch bevor ihr mir bedingungslos glaubt, überzeugt euch doch einfach selbst davon, hier ist sein aktuelles Set, exklusiv:

Das war es aber noch nicht, denn wie angekündigt folgt nun das kleine aber feine Interview:

Stell dich doch am Anfang mal kurz vor und erzähl ein bisschen über dich.

Mein Name ist Stefan Dettler, bin 23 Jahre alt, komme aus Zeitz und bin seit 2,5 Jahren DJ.

Ich assoziierte mit Starfox, als ich es das erste mal hörte, eine Videospielreihe aus den 90ern. Wie bist du denn auf dein Pseudonym gekommen?

Eigentlich hat das damit so gut wie gar nix zu tun. Der Name hängt mit den Spitznamen zusammen, den man so während der Schulzeit bekommt.

Was meinst du, fasziniert deine Fans an der Musik, die du präsentierst?

Gute Frage, vielleicht die Vielfältigkeit in meinen Sets. Da ich mehrere Styles lege und immer die aktuellen Lieder und alten Klassiker im Set vereine, kann ich besser aufs Publikum eingehen.

Mit welcher Technik arbeitest du eigentlich?

Ich lege vorwiegend mit 2 CDJ 400, aber auch mit Technics.

Seit wann bist du jetzt im Geschäft und wie kam es dazu?

Ich bin jetzt seit 2,5 Jahren DJ. Anfangs hatte ich zuhause am PC ein bisschen mit Virtual DJ rumgespielt. Aber dann bekam ich von einen Freund 2 Plattenspieler und ein Mischpult geschenkt. Ab dann hieß es üben üben üben und die letzten verdienten Euros für neue Platten auszugeben.

Gibt es denn für dich Vorbilder in der Branche, wenn ja welche?

Da gibt es einige, z.B. A-Trak

Du hast ja 2009 das Sputnik Lounge Battle gewonnen und durftest dann das Sputnik Springbreak 2009 eröffnen. Was für ein Gefühl war das, vor so vielen Menschen aufzulegen?

Nach ein paar kleineren Auftritten gleich so ein riesen Event zu eröffnen war schon ein geiles Gefühl, obwohl einen vorher doch schon mulmig war. Aber nach ein paar Minuten wandelte sich das mulmige Gefühl in Freude um. Es hat einfach viel Spaß gemacht oben zu stehen und zu sehen, wie das ganze Zelt zu meiner Musik feiert.

Hat sich dein Leben seit dem Sputnik Springbreak 2009 denn verändert?

Es hat sich nicht wirklich verändert, nur das mich immer mal ein paar Leute darauf anschreiben.

Wo legst du lieber auf, in Clubs oder auf den Festivals?

Es macht bei beiden Spaß aufzulegen,da gibt es keines welches ich bevorzuge.

Hast du denn auch schon schlechte Erfahrungen in der Branche gemacht und wenn ja welche?

Bisher hab ich noch keine gemacht und hoffe es bleibt auch so.

Gibt es denn auch für dich einen Lieblingstrack, den du am liebsten in jedes Set mit einbringen würdest?

Ja den gibt es, Latex – Encore

Hast du ein Lebensmotto?

Man sollte immer Spaß am Leben haben und nicht alles zu verbissen sehen.

Was denkst du über das Vinyl? Gehört es zum DJ-Dasein oder hat es in der heutigen Zeit ausgedient?

Da ich mit Vinyl angefangen hab denk ich schon das es dazugehört, da es doch etwas anderes ist mit Vinyl zu legen,als mit Laptop oder CD-Player. So wie es aussieht wird es wohl immer weniger werden,aber ausdienen wird es nicht,da es immer DJ’s geben wird, die mit Vinyl auflegen und sich nicht mit der modernen Technik anfreunden können.

Sind denn schon Eigenproduktionen geplant oder hälst du dich da eher zurück?

Ich versuche mich ab und an immer mal an ein paar Tracks, aber eine eigene Produktion ist noch nicht gplant.

Nun tust du dich ja öfters mal mit N-jay zusammen und ihr präsentiert euch als ‚Duo Digital‘. Darf man das als Anlehnung an Duo Deluxe sehen oder ist dieser Zusammenhang eher aus der Luft gegriffen? Was bedeutet Duo Digital denn für deinen Sound? Wo sind die Unterschiede zu den Starfox-Sets?

Da gibt es keinen Zusammenhang. Die Sets sind eine Mischung von unseren beiden Styles, wobei es alles mehr in die Richtung Electro geht. Ein paar Acapellas und Effekte dürfen da natürlich nicht fehlen.

Wenn man mal auf deine Myspaceseite schaut, sieht man doch so einige Bookings, wird das 2011 so weitergehen? Was erwartet dich denn so 2011, gibt es da schon Planungen?

Ich hoffe doch das es noch mehr werden als dieses Jahr. Geplant ist immer viel, das gilt es aber auch umzusetzen (lach)

Wo würde man denn Starfox mal außerhalb von Partys am ehesten treffen?

Dienstags, donnerstags und samstags auf den Fussballplatz.

Wo siehst du dich denn allgemein so in ein paar Jahren?

Ich hoffe noch öfter hinterm DJ Pult als schon bisher.

Hast du denn einen Wunsch als DJ, den du dir unbedingt erfüllen willst?

Ich würde gerne mal im Ausland auflegen.

Zuletzt würde ich dann gern noch wissen, wie du das DJing siehst. Als Berufung oder ist es ein Beruf?

Ich sehen es eher als Berufung, da DJing meiner Meinung nach ein Hobby ist, dass man freiwillig macht und mit dem Beruf verdient man sein Geld, um z.B. sein Hobby zu finanzieren. Wobei das DJing doch ab und an so genauso viel Zeit wie ein Beruf in Anspruch nimmt.

Hier geht es zu Starfox‘ Myspaceseite.

Und nun ist sie schon wieder vorbei, die Parkhausparty. Wo man noch 22:30 dachte, als Starfox & N-Jay als Duo Digital auf dem Mainfloor auflegten, dass nur sehr wenige noch kommen würden, wurde man schon eine Stunde später, als M-Beat aka Schweinedizko das Ruder übernahm, eines besseren belehrt. Wobei ich jedoch bemerken muss, dass man von Schweinedizko ein Set zu hören bekommen hat, was man sehr deutlich auf seine letzten Sets zurückführen kann. Der Marcapasos und Janosh Remix von „Monster“ schien aber bei Duo Digital, wie auch bei M-Beat die Leute auf die Tanzfläche gezogen zu haben. Trotz allem, war es ein gelungenes Houseset vom feinsten. Ab halb zwei heizten die Brothers Incognito feat. Eve Justine der Menge ein. Nun schien sich aber auch der hintere minimalistische Floor zu füllen, als Bebetta anfing, die Platten zu drehen. Für mich bedeutete das nun, dass ich auch mal die Zeit hatte, mich am Technofloor sehen zu lassen. Dort haben Reche & Recall und kurze Zeit später auch der Cannibal Cooking Club die Beats zerfetzt! Leider musste man dem auch verzichten, denn ab 3 Uhr übernahmen Mathias Ache und Michél Laro direkt nach Bebetta. Endlich kam ich auch auf meine Kosten, denn die beiden schienen zu wissen, nach was ich gesucht habe, und so kam ich dann endlich auch zum raven. Leider musste ich schon ab halb vier wieder zum vorderen Floor wechseln, denn dort war bereits Noizes Riot vs Kirk im vollem Gange. Die folgenden zwei Stunden waren ein ständiger Wechsel von vorderem und hinterem Floor und endeten erst, als Noizes Riot und Kirk Ruhe gaben. Fette Beats und starke Bässe, anders kann ich es nicht beschreiben. Eine ungenügsames Publikum hatten aber nicht nur Noizes Riot und Kirk, denn Mathias Ache und Michél Laro kamen gar nicht emhr zum Ende, und so waren sie 4:48 noch hinterm Pult. Doch auch hier sollte schon nach einer halben Stunde die Ruhe den Vorzug übernehmen. Doch so kam es nicht, denn die tanzwütigen Partypeople wollten mehr, und so entschieden sich beide noch eine Zugabe zu geben, wenn man das nicht mal Publikumsfreundlich nennt! Um den ganzen aber auch noch eine Krone aufzusetzen: Beide haben einen Mitschnitt vom Set gemacht, den ich gegebenenfalls hier später noch ergänzen werde.
Alles in Allem war es aber eine alkoholreiche und exzessive, wohl zugleich dröhnendste Parkhausparty der letzten Jahre. Dass es langsam draußen hell wurde, schien ja keinem aufgefallen zu sein. Wie auch? Es waren ja schließlich alle in Partystimmung!

Morgen ist es soweit!

Juni 18, 2010

Morgen startet wieder die alljährliche Parkhausparty in Grana bei Zeitz in Sachsen-Anhalt! Es lohnt sich schon allein, wegen der Acts dort zu erscheinen und mit vielen vielen Basssüchtigen zusammen zu feiern! Mit 10 € ist da jeder dabei. Start ist 22 Uhr, live dabei sein werden unter anderem: Brothers Incognito feat Eve Justine, Schweinedizko aka M-Beat, Duo Digital aka Starfox & N-Jay, Noizes Riot vs Kirk, Bebetta, Syntaxx Error aka Robaxx & Tyralla, Michél Laro vs Mathias Ache, Thomsen, Cannibal Cooking Club, Reche & Recall, NDK und Fin Phranklin. Manche von den eben genannten habe ich euch ja bereits hier schon vorgestellt. Da hier in der unmittelbaren Umgebung so selten etwas los ist, Schwarzbiernacht, Lichterfest, diverse Clubacts und eben Parkhausparty, darf man das sehr wohl mit zu den Highlights im Jahr in der Umgebung hier zählen! Ich freu mich auf euch!

All Eyes on Starfox!

Juni 13, 2010

Starfox kennt ihr sicherlich noch nicht. Doch das macht nichts. Als Newcomer kann man ihn nicht mehr bezeichnen, denn er hat sich erfolgreich etabliert! Mitteldeutschland hat eben eine Menge zu bieten, unteranderem auch Starfox. Er hat übrigens das Sputnik Lounge 2009 gewonnen und durfte deswegen das Lineup zum Sputnik Springbreak 2009 übernehmen. Und für die, die trotz aller Worte nicht an ihn glauben wollen, hier das brandneue Juni Promo Set!

Starfox – junipromo 10 by Starfox

Er legt übrigens kommenden Samstag zusammen mit N-Jay unter dem Pseudonym Duo Digital in Grana in Sachsen-Anhalt auf. Wer also Zeit und Bock auf Party hat, nichts wie hin! Parkhausparty ist nur einmal im Jahr!