Bisherunveröffentlichte Artikel #1: Angst vor ein paar Pinselstrichen

September 25, 2010

Ich bin beeindruckt. Mit nur ein paar Pinselstrichen kann ich mehr Menschen Angst machen als mit allen Spinnen und derartigen ekeligen Getieren zusammen. Es ist ein Symbol, es hat eine Bedeutung, welche über die Jahrhunderte wandelte, vielleicht sogar verfälschte, doch dennoch bleibt es nur ein Symbol. Ein Totenkopf würde nicht so viel schaden anrichten, wie das folgende Symbol. Laut Wikipedia hat dieses Zeichen keine einheitliche Bedeutung und doch fürchten die Menschen es. Es ist wie der Teufel persönlich, nur dass dieser weniger Angst verbreitet, wie das Symbol, beziehungsweise das, womit es assoziiert wird. Die Rede ist vom Swastika, vielen besser bekannt als Hakenkreuz:

Adolf Hitler, der wohl berühmteste und meistgefürchtetste, wohl auch der populärste Diktator der Weltgeschichte, hat dieses Zeichen geprägt. Und er hat es so sehr geprägt, dass es noch 65 Jahre nach seinem Tod, den Menschen Angst macht. Angst, die sich in Form von Antifaschismus und anderen Bewegungen kennzeichnet, denn warum, will man um alles in der Welt verhindern, dass Nationalsozialistisch denkende Menschen an machtpositionen kommen und verbietet dieses Gedankengut, sowie die Zeichen und alles damit verbundene? Weil man Angst hat! Angst vor etwas nicht greifbaren. Angst vor Gedanken. Angst vor Ideen. Angst vor Meinungen. Am liebsten würde man dieses Kapitel aus der Weltgeschichte streichen, doch das ist nicht möglich, denn dann wäre es denkbar, dass sich das Rad der Geschichte wieder diesem Kapitel zuwendet und alles von vorn beginnt. Manche sehen es als dunkles Zeitalter an, andere wiederum sehen es als Mahnung an, doch die meisten haben einfach nur Angst und sprechen nicht darüber, sie wollen es vergessen, nichts davon wissen, alles was damit zu tun hat ablehnen. Doch wo führt uns das hin? In die Angst vor etwas, was nicht da ist! Das Hakenkreuz steht für Zerstörung, Krieg, Leid, Tod und alles Schlechte in der Welt. Und das obwohl es auch in anderen Kulturen eine wichtige Rolle spielt. Doch hier wird es einfach verboten. Somit herrschen Hitler und die Nazis in einem gewissen Sinne noch immer. Die Menschen haben noch immer Angst vor ihnen, und geben ihnen dadurch Macht über uns. Doch solange man noch die nationalsozialistischen Gedanken verbietet, solange werden diese auch noch keimen, erst wenn man sich ihnen stellt, kann man die Gespenster der Vergangenheit bekämpfen. Was wäre schon so schlimm daran, wenn der Nationalsozialismus wieder aufkeimen würde? Immerhin kann man ihn nicht ersticken, das geheimnisvolle und verbtene wirkt zu magisch auf die Menschen. Wenn die Geschichte sich wiederholen würde, dann wäre es eben so, dann hätte es die Menschheit nicht anders verdient! Quid pro quo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: