Deutschland trauert: Nie Wieder Loveparade

Juli 25, 2010

Auf der derzeit stattfindenden Pressekonferenz hat der Veranstalter angekündigt, dass die Loveparade in Duisburg die letzte dieser Art gewesen ist. Nach den schrecklichen Ereignissen vom gestrigen Samstag wird es nie wieder eine Loveparade in Deutschland geben.

Dies wurde auf der Pressekonferenz bekannt gegeben. Damit ist es also aus. Nach so vielen Jahren, werden die Technofreunde in Deutschland keine Loveparade mehr feiern. 18 Menschen kamen gestern wegen organisatorischem Versagen und blindem Gedränge in Egoismus und Alkoholrausch ums Leben. Es ist traurig, dass der Veranstalter, nicht mit mehr als 500000 Menschen gerechnet hat. Wobei ja vor 2 Jahren schon 1,6 Millionen Menschen kamen. Wie kann es zu solch einem Versagen kommen? Wir hatten ja alle spekuliert, ob es vielleicht die letzte Loveparade sein wird, doch dass es nun zu soetwas tatsächlich kam.

Die Loveparade an sich, hat schon längst ihren Grundgedanken verloren, nichts destotrotz hatte ja der Gründer und ehemalige Initiator Dr Motte der Loveparade den Rücken gekehrt. Auch hat sich, dank der Kommerzialisierung der Loveparade eine Gegendemonstration gebildet: Die Hateparade, heutige Fuckparade, was wird nun aus ihr? Wirds sie weiterbestehen? Ich bin zuversichtlich, denn dort gab es niemals so ein Gedränge. Wie können auch 1,6 Millionen Menschen in der Masse nur so egoistisch ahndeln, dass es 100 Verletzte und 18 Tote gibt? Da haben sicherlich auch die Sicherheitskräfte versagt! Wie kann man aber auch Leute in dieser Masse, ungeordnet durch einen Tunnel schicken, ist klar, dass es bei dieser Masse nur einen Weg gibt, nämlich nach vorn, und wenn von hinten gedrängt wird, können die Menschen nirgendwohin ausweichen. Wie krank ist das Partyvolk bei 1,6 Millionen Menschen? Das ist doch keine Party mehr, das war ein Gefängnis. Und nun wird man nicht mehr in den Technogenuß von DJs von Weltformat zu diesem Event laden können. Die Loveparade ist gestorben, in ihrem Grundgedanken aber schon längst, nun auch der kommerzielle Teil.

RIP Loveparade!

Advertisements

2 Antworten to “Deutschland trauert: Nie Wieder Loveparade”

  1. xXKronosXx Says:

    Tragisch, sicher. Aber ich enthalte mich einer eigenen Meinung und verweise auf das geniale Statement von Sascha Lobo *schleichwerbung, die mir nichts bringt*


    • Was dor passiert ist, war ja auch die Schuld der Organisation und der Menschen, die drängeln mussten.
      Aber dass es diese Kommerzveranstaltung nicht wieder geben wird aber dafür ein nachfolger schnell gefunden ist, dürfte jedem klar sein. Dennoch ein Rückschlag für die Subkultur Techno. Immerhin hatte die Loveparade mal einen Demostatus…Diese Zeiten sind jedoch längst vorbei 😦


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: