Gunther von Hagens Körperwelten

Juli 13, 2010

Ich war heute mal in Leipzig und habe mir die Körperwelten Ausstellung angesehen. Das Thema war „eine Herzenssache“ und betonte damit den Schwerpunkt Herz. Dies lässt auch der Eingang vermuten, denn das erste, was man zu hören bekommt, ist der Herzrythmus des Menschen. Alle Plastinate sollen ja angeblich echt sein und von Menschen zu Lebzeiten schon gespendet wurden sein. So kommt es auch dazu, dass man sich als erste Anlaufstelle, ein menschliches Herz ansehen darf. Weiter geht es mit Herzkranzgefäßen, menschlichen Knochen und einem Skelett. Später taucht man dann tiefer und tiefer in den Menschen ein und sieht dessen Muskeln, die Nervenstränge und die Knochen, plastisch voneinander getrennt. In allen Möglichkeiten. So sieht man zum Beispiel einen Gitarristen, einen Fußballer, sowie einen Arzt, der gerade einen Patienten am Herzen operiert. Natürlich alles als Plastinate. Auch zu sehen ist der Unterschied zwischen einer Raucherlunge und einer normalen Lunge, sowie das Herz eines Sportlers und eines normalem Menschen, welches sich in der Größe deutlich unterscheidet. Kleine Comedy wurde auch eingebaut, so bleibt es z.B. Personen unter 16 Jahren vorbehalten, einen Nebenraum aufzusuchen, in dem nur ein Plastinat ausgestellt wird. 2 Menschen beim sexuellen Akt:

Die Ausstellung hat eigentlich nur die Ziele, Menschen einen Einblick in die Faszination der Anatomie des Menschen zu gewähren, die bisher nur Ärzten verblieben waren. Natürlich lag aber der Schwerpunkt darauf, dass das Herz der Motor des Lebens ist, und man den Motor nicht zerstören sollte, also gesund leben sollte, um nicht auch als Plastinat zu enden.
Ich empfand die Ausstellung zwar als sehr interessant, doch fand ich sie nicht authentisch. Die ganzen Plastinate wirkten so künstlich und nicht natürlich. Immerhin stellt man sich das Innere eines Menschen ganz anders vor. Einen Besuch ist es aber auf jedenfall wert, um sich selbst ein Bild von der Sache machen zu können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: