Mit Warp 10 durchs Internet

Mai 16, 2010

Wie wir alle wissen, ist die Geschwindigkeit von Warp 10 nicht möglich, denn dies entspräche unendlicher Geschwindigkeit und würde bedeuten, man wäre zur selben Zeit an jedem Punkt des Universums. Einstein brauchen wir dafür gar nicht zu fragen. Das kriegen wir auch so heraus. Doch nun kommen wieder die Skeptiker und wollen mir sagen, dass Lichtgeschwindigkeit die größte mögliche Geschwindigkeit ist. Naja ich habe bisher auch noch nichts schnelleres gesehen, aber gehört habe ich von schnellerem. Dazu muss ich noch nicht in die Science-Fiction einsteigen, denn schon Harald Lesch hat mir sehr einfach gesehen versucht, Tachyonen zu erklären. Nun, gut, ich kann es mir vorstellen, dass es Teilchen gibt, die schneller als das Licht sind. Doch würden diese wirklich durch die Zeit zurück reisen? Diese Teilchen jedeglich an einem Punkt, bevor das Licht dort ist. Sehen wir die Zeit als parallele Ebene zum Raum, dann breitet sich Zeit mit dem Raum aus. Das Universum dehnt sich ja aus, es expandiert, wie wir wissen. Es kann ja auch sein, dass bereits vor dem Urknall etwas da war, bzw Platz dafür. Dorthin könnten Tachyonen finden und würden so den Weg für das Licht frei machen. Im All herrscht ja fast ausschließlich ein Vakuum, ein extrem hohes Vakuum sogar, das bedeutet jedoch nicht, dass sich dort nichts befindet, denn ein Vakuum ist nur ein luftleerer Raum, in dem der Druck sehr stark vermindert ist. Dann gibt es ja noch diese Voids, Gebiete im All, die total leer sind, wo sich gar nichts befindet. Sobald sich aber etwas dorthinbewegt, befindet sich etwas dort, demnach ist es uninteressant für uns. Nochmal zurück zu den Tachyonen. Diese Teilchen sollen angeblich schneller als das licht sein, wenn man ihnen quasi Energie zuführt, würden sie gebremst werden, doch nimmt man ihnen Energie, dann werden sie schneller und schneller. Sehr interessant, diese Vorstellung. Doch kommen wir nun zur Science-Fiction. Die, die gelegentlich mal Star Gate schauen, wissen sicherlich, was ein Hyperraum ist, dieser Raum ermöglicht es quasi wie durch ein Wurmloch von einem Punkt des Universums zu einem anderen Punkt zu gelangen. Jedoch ist die Hyperraumtechnologie weit langsamer als Wurmlochreisen, denn man muss sich eine Weile in dem Hyperraum fortbewegen, um an das Ziel zu gelangen, somit dient es quasi als Abkürzung. Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, der Warpgeschwindigkeit. Was ist das eigentlich? Nun, sie ist schneller als das Licht und ermöglicht in der Serie Star Trek intergalaktische Reisen zu fernen Sternen. Oha, und wie schnell ist die nun? Tja da gibt es von Autoren erfundene Formeln, aber grundsätzlich müssen wir nur wenig darüber wissen, denn die Warpgeschwindigkeit wird in einer Skala von 1 bis 10 eingeteilt. Wobei Warp 10 bedeutet, dass man mit unendlicher Geschwindigkeit fliegt. Das wäre jedoch unmöglich, also muss der Warpwert stets unter 10 bleiben. Der Wert kanna ber auch unter 1 liegen, jedoch wäre die Geschwindgkeit dann eher gebremst. Was hat das Ganze aber jetzt mit dem Internet zu tun? Nun, haben wir nicht alle einen hang zur Science-Fiction? Also wurden gewiefte Programme entwickelt um genau zu berechnen, wie viel km/s mit Warp 2 z.B. zurückgelegt werden. Mehr zur Warpgeschwindigkeit also hier genau detaliiert.

Sehr hilfreich, nicht in BASIC, sondern in Java geschrieben ist das Programm Numerical Chameleon. Mit diesem lassen sich unter anderem auch sehr genaue Warpgeschwindigkeiten umrechnen.

Advertisements

Eine Antwort to “Mit Warp 10 durchs Internet”


  1. […] This post was mentioned on Twitter by Hanibalbecter. Hanibalbecter said: Mit Warp 10 durchs Internet: http://wp.me/pLCjW-mz […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: