Wikipedia sagt…

Mai 6, 2010

…Noch 1906 existierte in einigen deutschen Wörterbüchern der Beispielsatz ein Kind ficken[…]

Ohne den Satz zu beenden, klingt er leicht witzig. Doch das ist es nicht! Irgendwann wird sogar so sein, dass man nichteinmal mehr diesen Beispielsatz denken darf. Google und Co wirds möglich machen. Auf der einen Seite ist das ja auch gut so, auf der anderen, raubt es wieder ein Stück Freiheit. Sehr seltsam. Es tut weh, aber man weiß, dass es richtig ist. Gegen Kinderschänder könnte man zwar anders vorgehen, aber man muss gegen sie vorgehen! Dieser Beispielsatz aus Wikipedia ist eigentlich ein gutes Beispiel, um zu zeigen, dass es Irrsinn ist, Leuten zu verbieten, nach Bombenanleitungen zu googlen. Die Neugier des Menschen ist zu groß. Und solange man nur liest, denkt und nicht handelt, ist es keine Straftat! Zumindest war das bis jetzt so.
Der Beispielsatz bedeutete übrigens damals, ein Kind schlagen. Heute auch nicht mehr denkbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: