Das vorzeitige Ende einer Ära

März 28, 2010

Nun sitze ich hier, gestresst vom Sonntag, der eigentlich ruhig sein sollte. Ich höre das Summen des Rechners und das leise Fiepen des Fernsehers. Vor mir tauchen die Buchstaben wie durch ein Wunder auf und ergeben ein Gesamtbild. In meinem Browser sind genau 3 Tabs geöffnet, zugegeben ziemlich wenig, und dann auch nur sehr unspektakuläre, wenn man bedenkt, auf was für Seiten man sonst so unterwegs ist. Noch 3:30 verkündet mir der mittlere Tab. Dann muss ich wohl wieder auf Flaschensuche im Pennergame München gehen. Doch vorher regulier ich die Lautstärke des Fernsehers wieder hoch, da ich durch zufälliges Zappen auf Kanal 31 hängen geblieben bin. Dort ermittelt, wie jeden Sonntag, Inspektor Columbo in einem Mordfall.
Doch was tue ich hier? Ich schreibe und schreibe und doch ändert sich nichts. Ich erfuhr heute, dass das Projekt KronosNET ersteinmal auf Eis gelegen ist. Damit bin auch ich als Autor dort auf Eis gelegt. Seit November 2008 las ich regelmäßig mit, seit November 2009 wurden dann meine Artikel mit veröffentlicht. Nun ist diese Ära kurzzeitig beendet wurden, vielleicht geht die Geschichte ja eines Tages noch weiter, doch bis dahin läuft die Seite auf Sparlampe. Die Artikel sind bis heute noch erhalten, und ich hoffe das bleibt auch so. Doch da KronosNET bisher auch von mir Zeit beansprucht hat, habe ich nun sozusagen Freiraum. Diesen Freiraum möchte ich nun ausbauen und suche einen neuen Blog, oder eine Seite, die ich mit Texten von mir über irgendwelche Dinge, das lässt sich ja schnell klären, unterstützen kann. Wenn ihr also Mitblogger sucht, ich melde mich freiwillig, solange ich Zeit habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: