Subjektman und sein Possesivbegleiter

Januar 14, 2010

Ich erinnere mich gut an so ein paar Stunden Deutschunterricht vor ein paar Jahren, in denen es mir sehr schwer fiel mich zu konzentrieren. Was der Grund dafür war, erfahren wir gleich in einer Rückblende. Achtung, für alle jetzt: Denkt euch jetzt einen schwarzen Rahmen der weiß schimmert. und eine Welle. Schwups, jetzt sind wir in der Vergangenheit. Ich sehe mich, wie ich es vor Langeweile einfach nicht mehr aushalte, und mir ein Zeichenblatt nehme. Schonmal vorweg, ich habe absolut kein Talent zum zeichnen, aber das lässt man sich ja nicht nehmen.
Also denke ich mir eine Story aus: Schnell sind 2 Protagonisten gefunden: Subjektman und sein Possesivbegleiter. Ein Gegenspieler ist auch nicht weit, und näher, als man vermutet, doch die Wege bis zur Tafel sind unergründlich. Kommen wir nun also zurück zur Story. Es geht um 2 Superhelden, die den Kampf gegen das organisierte Rechtschreibverbrechen aufgenommen haben. Zumindest haben das beide auf den DUDEN geschworen. In ihrem ersten Abenteuer damals, mussten sie einen Dieb finden, der alle I-Punkte gestohlen hatte, denn wie soll eine Grammatik ohne I-Punkte funktionieren. Schließlich aber hat Subjektman alles wieder in Ordnung gebracht, während schon die nächste Aufgabe auf ihn wartet: der Schatz des Pythagoras ist verschwunden. Und ganz Mathematika ist außer sich. Der Schatz beinhaltet zum einen auch die heteronomischen Formeln. Wie Subjektman und sein Possesivbegleiter dieses Abenteuer meistern, weiß ich leider nicht mehr, aber ich verrate euch mal, wie ich das heute sehe: Der Schatz des Pythagoras wurde von einer Sekte namens Die Sekte geklaut, um den Mathematikfuzies eins auszuwischen. Subjektman kann aber den Anführer der Sekte: „Sido“ dazu überreden, den Schatz zurückzugeben. Allerdings hat Sido dem Schatz etwas entnommen, es ist eine Maske, die fortan sein Leben verändern sollte…

UPDATE: Seid bitte gewarnt: Subjektman ist der Hüter der Grammatik und hasst Rechtschreibfehler. Gebt also Acht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: