Wie ich zum Internet fand

Januar 11, 2010

Es war Weihnachten 2003, da fand ich den Weg ins Internet, nach so vielen Jahren, ohne, wusste ich gar nicht, wie das funktioniert hat. Damals noch mit 56K-Modem und den Piepsgeräuschen, die ich nie vergessen werde :‘)
Es war fantastisch. Damals gab es glaube ich noch 100 Stunden gratis testen. Diese waren natürlich schnell mit chatten und surfen verbraucht, was ich vorher gar nicht kannte. YouTube gab es zum Glück noch nicht, denn das hätte es gar nicht mitgemacht 😀
Der Grund für meinen Rückblick ist heute eines der Topthemen: AOL zieht sich aus Deutschland zurück. Ich werde AOL echt vermissen. Mit AOL begann es und so endet es wohl, mit diesem Beitrag möchte ich mich also bei AOL Deutschland bedanken und gleichzeitig verabschieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: